Unser ALLRIS

Im Ausschuss für Bürgerdienste, Liegenschaften und Informationstechnologie wurde heute das ALLRIS-NET vorgestellt. Dabei handelt es sich um das Bürger- und Ratsinformationssystem, das alle Verordneten nun schon mindestens seit 1 1/2 Jahren benutzen. Dort sind beispielsweise Sitzungstermine, Protokolle, Anträge usw. abrufbar.
Ein paar interessante Details über die eine oder andere Funktion im Intranet gab es trotzdem zu erfahren. Mit Vielem konnte ich allerdings nichts anfangen, weil es um Funktionen für Smartphones und Tablets ging. Im Gegensatz zur Vermutung der meisten Kolleg_innen im „Sozial“ausschuss, nämlich dass heutzutage „alle Menschen sowas hätten“, konnte ich mir bis jetzt weder das eine noch das andere leisten, auch wenn es auf meiner persönlichen Wunschliste steht.

Manches, was ich immer wieder im ALLRIS vermisse, liegt übrigens daran, dass die Sachen vom BVV-Büro eingetragen werden müssen und offensichtlich dort nicht immer genug Zeit dafür da ist oder die Ausschussvorsitzenden die Unterlagen bzw. Informationen in sehr ungleichem Tempo liefern.

Advertisements

Veröffentlicht am 29. Mai 2013, in Ausschüsse. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 2 Kommentare.

  1. joachim neu

    Da stellt die LINKE den antrag auf “ koimmunalpolitische mitwirkungsmöglichkeiten für alle menschen“, vergißt jedoch den inhalt des antrages anzugeben

    auf eine antwort würde ich mich freuen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: