Ein paar Beschwerden und die Arbeit in der Verwaltung

Der Ausschuss für Eingaben und Beschwerden ist nun auch ins Rathaus Charlottenburg umgezogen und tagt im Gertrud-Bäumer-Saal, der zwar sehr schön ist, aber von der Akustik her sehr anstrengend. Etwas entspannender waren dagegen die heutigen Beschwerden, die sich vergleichsweise schnell bearbeiten ließen.

So blieb genug Zeit, um einmal zu erfahren, wie Teile des Ordnungsamtes arbeiten. Zwar gibt es dort inzwischen sündhaft teure Software, die vom Senat den Bezirken aufgenötigt wurde, aber offensichtlich den Anforderungen nicht gerecht wird. Zumindest hat sie große Schwächen beim Informationsaustausch, wenn mehrere Mitarbeitende parallel an ein und dem selben Fall arbeiten. Da war ich doch ziemlich entsetzt und konnte die Leute in den Büros nur herzlich bedauern.

Advertisements

Veröffentlicht am 2. Mai 2013 in Ausschüsse und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: