Einbürgerungsfeier in Charlottenburg

Zum ersten Mal fand die Einbürgerungsfeier im BVV-Saal im Rathaus Charlottenburg statt. Weil das Gebäude ja nun ein bisschen labyrinthartig ist, waren reichlich Hinweisschilder aufgehängt und vermutlich haben doch Alle den richtigen Ort gefunden.

Das Programm war teilweise gleich wie beim letzen Mal: Reden von Frau Stückler, Herrn Gröhler, Preisrätsel und Bundeshymne, wobei Herr Gröhler diesmal kein Wort über Fußball verlor und geradezu vorbildlich geschlechtergerechte Sprache benutzte und ich mit dem Text der Hymne die üblichen Probleme hatte. Wieso schafft es ein kleines Land, seine Hymne zu gendern, während Deutschland immer noch von „Vaterland“ und „brüderlich“ singt und keine Minderheitensprachenversionen (sorbisch, dänisch) kennt? Sollte das wider Erwartung mit dem Bundestag nach der Wahl im Herbst klappen, weiß ich schon, welchen Antrag ich auf jeden Fall einbringen möchte.

Statt Kinderchor mit Weihnachtsliedern gab es diesmal Flöten- und Gitarrenmusik von Johann Sebastian Bach und Theobald Böhme, wobei ich die Flöte an einigen Stellen ein bisschen herausfordernd fand. Eine kleine Überraschung war, dass es sich bei dem Gitarristen um den ehemaligen Musiklehrer einer meiner Töchter handelte, den ich aber nicht mehr erkannt hätte. Haare, wenn vorhanden oder eben nicht mehr, beeinflussen das Aussehen doch sehr.

Nach Auswertung der Quiz-Zettel zog Herr Engelmann aus den richtigen Antworten einen Gewinner eines Frühstücksbuffets in einem Hotel im Bezirk. Dass das nun ausgerechnet ein Mitglied der Seniorenvertretung war und dieses den Preis auch annahm, empfand, wie sich am Applaus hören ließ, nicht nur ich recht peinlich. Schade! Ansonsten war die Veranstaltung nett und die Gespräche mit den neuen Deutschen-Pass-Besitzenden mag ich sowieso. Dazugelernt habe ich ansonsten noch, dass der Fernsehturm 368 Meter hoch ist.

Advertisements

Veröffentlicht am 29. April 2013 in Veranstaltungen und mit , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: