Viele Informationen über Lärm und Bäume

Heute stand im Ausschuss für Umwelt und Naturschutz viel Bildung auf dem Programm.

Erst stellte Herr Diekmann aktuelle Maßnahmen und Untersuchungen zur Lärmminderung im Straßenverkehr vor. Im Rahmen der Lärmminderungsplanung für Berlin der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz wurde auch die Brandenburgische Straße bearbeitet. Dabei wurde aus zwei Fahrspuren eine verbreiterte gemacht und der Radweg zur Ausgleichsspur. Damit konnte angeblich der Straßenlärm ein wenig verringert werden.
Neu für die allermeisten Anwesenden war zum einen die Erkenntnis, dass Lärm entsprechend einer bestimmten Verordnung, deren Namen ich nicht notiert habe, berechnet und eventuell an einzelnen Punkten nachgemessen wird. Das sei bundesweiter Standard und wäre hinreichend genau. Was jedoch tatsächlich wissenschaftlich erforscht und gemessen wurde, ist, dass Straßenbäume nicht zur Lärmminderung beitragen.

Frau Sperling und Graf Lynar vom Umweltamt stellten dann die Baumschutzverordnung vor. Auch dabei gab es ein paar Überraschungen. Geschützt sind:
Laubbäume, eine bestimmte Kiefernart, Nussbäume, die Türkische Baumhasel, Bäume mit einem Stammumfang von über 80 cm und besondere z. B. historische Bäume.
Einen Pfirsichbaum dürfte ich also ohne weiteres beschädigen, abhacken, auf der Baumscheibe parken usw. Seltsam.

Unter den Mitteilungen aus der Verwaltung ist vielleicht die am interessantesten, dass bis zum 27. Mai der Entwurf des Luftreinhalteplans Berlin 2011 – 2017 ausliegt. Dazu können alle Bürgerinnen und Bürger Fragen stellen, Anregungen geben oder sich auf andere Weise einmischen. Nur zu!

Advertisements

Veröffentlicht am 8. Mai 2012 in Ausschüsse und mit , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: