Immer für eine Beschwerde gut: der Straßenverkehr

Am Donnerstag gab es im Ausschuss nur wenige Eingaben oder Beschwerden – schon ein gutes Zeichen für unseren Bezirk. Dabei ging es fast ausschließlich um Autos, die zu zahlreich und meist an den falschen Stellen parken, zu schnell und rücksichtslos gefahren werden und den Lärm, den sie verursachen. Vieles davon ist ohnehin schon verboten. Das Problem besteht darin, dass eben nicht an jeder Ecke die Polizei steht, um sofort einschreiten zu können. Allerdings – wer wollte das schon?

Tatsächlich könnten jedoch die ohnehin meistens überlasteten Beamtinnen und Beamten dringend Verstärkung gebrauchen, aber das fällt nicht in die Verantwortung der Bezirke.

Advertisements

Veröffentlicht am 5. Mai 2012 in Ausschüsse und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: