Adieu Haus des Sports?

Der Bezirkshaushalt sorgte gestern dafür, dass diese zusätzliche Sitzung des Sportausschusses, der ansonsten zu meinen Lieblingsterminen gehört, zu einer recht traurigen wurde.

Erst wurden die Positionen des Haushaltsentwurfs, soweit sie den Sport betreffen, Punkt für Punkt durchgenommen und von Herrn Schönfeld vom Sportamt erläutert. Darin gab es teilweise recht detaillierte Einzelpositionen, wie den für die Druckkosten der Eintrittskarten des Eisstadions oder derjenige für Tornetze und anderes Bedarfsmaterial. Schade war auf jeden Fall schon mal, dass für Sportlerehrungen 0 Euro vorgesehen sind und nun muss gehofft werden, dass auch 2012, wie schon im Vorjahr, eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Bezirkssportbund zustande kommt, damit alle Meisterinnen und Meister aus Charlottenburg-Wilmersdorf im Dezember wenigstens eine anerkennende Feier bekommen.

Und dann ging es um das Haus des Sports. Weil an der Stelle endlich einmal ganz konkrete Zahlen genannt wurden, fand der Teil der Sitzung vertraulich statt und ich weiß nicht recht, was ich davon überhaupt schreiben darf. Fazit war, dass auch dieses Gebäude verkauft werden soll. Niemand der Anwesenden war wirklich dafür und einige Kollegen – im Sportausschuss sind bekanntlich fast nur Männer – schienen der Verzweiflung nahe, konnten sich aber insgesamt nicht dazu durchringen, eine gemeinsame Beschlussempfehlung gegen diese Entscheidung abzugeben.

Ich darf in der Runde nicht abstimmen und konnte am Ende auch nur noch die Stadträtin fragen, welches Gebäude oder welche Sportanlage denn bei nächster Gelegenheit aufgegeben würde. Es ist ein Elend und darf doch nicht sein, dass unser öffentlicher Besitz ein Stück nach dem anderen auf Nimmerwiedersehen verkauft wird. Dagegen müsste doch viel mehr gekämpft werden, aber die Leute in der BVV scheinen da, trotz besseren Wissens, noch viel samtpfötiger zu sein als an anderen Stellen, wo ich es gelegentlich kritisiere.

Advertisements

Veröffentlicht am 29. Februar 2012 in Ausschüsse und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: