Die letzte Ausschusssitzung 2011: Sport

Was die BVV betrifft, so habe ich seit gestern abend für den Rest des Jahres frei. Das ist auch gut so, denn ich merke inzwischen die übliche Jahresendmüdigkeit, an der das fehlende Tageslicht wohl den größten Anteil hat.

Im Sportausschuss ging es um die Inbetriebnahme der neuen Eissporthalle – erhofft wird Februar – um das Haus des Sports in der Arcostraße, die Sanierungsarbeiten an der Sporthalle Güntzelstraße – kein Mensch weiß bis jetzt wie die regelmäßig auftretenden Wasserschäden entstehen; nanu? – und um die Schneeräumung auf den Wegen zu den Sportplätzen. Diese und noch ein paar andere, kleinere Fragen konnten nicht abschließend geklärt werden und stehen beim nächsten Mal wohl wieder auf der Tagesordnung.

Richtig zufrieden bin ich also nicht aus der Sitzung gegangen, vielleicht auch deshalb nicht, weil das bis jetzt mit Abstand die „männlichste“ Veranstaltung war. Woher dieser Eindruck genau kam, kann ich nicht sagen, vielleicht lag es an der Sprache. Hier bietet aber gerade der Sport auch teilweise einen Wortschatz, der aus irgendeinem der vergangenen Jahrhunderte übrig geblieben sein muss. Alleine dieses ganzen „-warte“!

Advertisements

Veröffentlicht am 16. Dezember 2011 in Ausschüsse und mit , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: